The Power Of Talent

CIO Studie 2014 von Harvey Nash: Stark wachsende Investitionen in neue Technologien vergrößern den Fachkräftemangel

Die Investitionen in neue Technologien wachsen so schnell wie seit 2006 nicht mehr, aber ein Mangel an Fachkräften behindert die Unternehmen. Dies ist das Ergebnis der CIO Studie 2014 von Harvey Nash.

Immer mehr Organisationen berichten über wachsende Investitionen in neuen Technologien. Dieser Anstieg ist so groß, wie seit 2006 nicht mehr. Das Vertrauen in die Wirtschaft ist zurückgekehrt und aus diesem Grund handeln die Unternehmen schnell, um ihre digitalen Angebote aufzubessern.

Dies sind Zahlen aus der CIO Studie von Harvey Nash, die heute im 16. Jahr in Folge veröffentlicht wird. Sie repräsentiert die Einschätzung von über 3.200 Chief Information Officers (CIOs) und Technologie-Experten aus über 30 Ländern, die in Summe für Investitionen von mehr als $160 Milliarden stehen. Diese Studie ist eine der weltweit größten und umfassendsten Umfragen unter Technologie-Führungskräften.

Während sich die Weltwirtschaft erholt, steigern die Organisationen ihre Investitionen in digitalen, mobilen und Online-Technologien. Diese Entwicklung lässt den Fachkräftemangel sprunghaft ansteigen. Fast zwei Drittel der Unternehmen berichten, dass ihre digitale Strategie behindert wird, weil sie nicht in ausreichendem Maß in der Lage sind, qualifiziertes Personal an Bord zu holen.

Rekordverdächtiger Optimismus

Die Budgets für Technologie steigen während Führungskräfte zunehmend auf Wachstum setzen anstatt auf Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen. Neue Positionen werden speziell für diesen Zweck geschaffen, wie zum Beispiel der „Chief Digital Officer" (CDO). Damit einhergehend nimmt auch der Einfluss des Chief Marketing Officers (CMO) auf das IT-Budget zu.

·         Wachsende Budgets: 46% der CIOs und Technologie-Experten erlebten ein Wachstum ihres Budgets in den letzten 12 Monaten, von 42% im letzten Jahr. Dies ist die höchste Wachstumsrate seit 2006 (damals gab es für 47% der Technologie-Führungskräfte ein Budget-Wachstum).

·         Die Prioritäten des CEO im Wandel: 63% der CEOs priorisieren Projekte, die Umsatz generieren (wie z.B. digitales Marketing, kundenorientierte Systeme und innovative Projekte) gegenüber solchen, die Kosten einsparen oder operative Abläufe optimieren. Während das Vertrauen in die Wirtschaft weiter wächst, lenken die CEOs ihre Aufmerksamkeit von Kosteneinsparungen weg (das war ihre höchste Priorität in den fünf Jahren von 2009 bis 2013) und richten ihren Fokus darauf, mit Technologie das operative Geschäft wirkungsvoll auszuweiten.

·         Das Aufkommen des Chief Digital Officers: 7% der Organisationen beschäftigen heute einen Chief Digital Officer, eine Position, die vor kurzem noch gar nicht existierte. Bei Unternehmen mit einem IT-Budget jenseits der $100 Millionen sind es sogar 16%. CIOs hingegen sind in schrumpfendem Maße an der Gestaltung der digitalen Strategie beteiligt: nur noch 50% spielen 2014 hier eine aktive Rolle, während es 2013 noch 56% waren.

Neue Projekte und Prioritäten erzeugen einen Fachkräftemangel:

Zum ersten Mal seit der Rezession ist der Fachkräftemangel ganz oben auf der Prioritätenliste des Managements. Besonders gravierend ist das Problem in Asien. Für Führungskräfte in aller Welt sind das Beschaffen, die Entwicklung und das Behalten von gut qualifizierten Mitarbeitern von herausragender Bedeutung.

·         Sprunghafter Anstieg des Fachkräftemangels: neue Projekte und sich wandelnde Prioritäten bewirkten, dass 60% der Technologie-Führungskräfte heute mit einem Fachkräftemangel zu kämpfen haben, der ihre Unternehmen daran hindert, mit ihren Wettbewerbern Schritt zu halten. Letztes Jahr waren es noch 45% und damit handelt es sich um den stärksten Anstieg seitdem die Umfrage diesen Bereich erfasst.

·         Regionale Unterschiede: Führungskräfte in Asien sorgen sich am stärksten wegen des Fachkräftemangels. Aber zumindest jeden zweiten ihrer Kollegen auf dem Rest der Welt plagen die gleichen Sorgen:

UK:                                          59%
Asien:                                     76%
Nord-Europa:                        61%
Ost-Europa:                           57%
Süd- und West-Europa:      60%
Nord-Amerika:                       56%
Australasien:                         50%
S.a. Tabelle im Survey: „CIOs indicating concern that skills shortage is hindering progress"

·         Das Halten qualifizierter Fachkräfte bereitet Sorgen: 90% der CIOs und Technologie-Führungskräfte machen sich Sorgen, wie sie ihre besten Fachkräfte behalten können. 35% von ihnen sind sogar sehr besorgt. Dabei trifft es größere Firmen (über 250 Fachkräfte im Technologie-Sektor) stärker als kleinere (weniger als 50 Fachkräfte im Technologie-Sektor). Die Wahrscheinlichkeit liegt bei den Großen um 46% über derjenigen der Kleinen. Dies legt den Schluss nahe, dass im Technologie-Sektor kleine stark wachsende Unternehmen für talentierte Fachkräfte attraktiver sind.

·         Der Schwerpunkt liegt auf den praktischen" Fertigkeiten: Change-Management und Projekt-Management wird am meisten benötigt, gefolgt von Software-Entwicklung und IT-Strategien.

Dr. Jonathan Mitchell, Chairman von Harvey Nash Global CIO Practice kommentiert das so:

„Nachdem wir sechs Jahre lang nur schleppende Aktivitäten gesehen haben, zeigt dieser Report eindeutig, dass 2014 einen Wendepunkt markiert. CIOs und Technologie-Führungskräfte sehen wachsende Budgets und wachsende Bedeutung in ihren Organisationen, da CEOs Technologie als Wachstumsmotor einsetzen.

Große Herausforderungen liegen aber vor uns. Wir erlebten dieses Jahr einen besorgniserregenden Anstieg in der Zahl der Führungskräfte, die einen Fachkräftemangel beklagen. Um erfolgreich zu sein, benötigen Organisationen nicht nur eine klare technologische Strategie, sondern auch die richtigen Mitarbeiter für deren Umsetzung."

Über diese Umfrage:

(i)            Die Daten für das CIO Survey 2014 von Harvey Nash wurden zwischen dem 06. Januar und dem 19. April 2014 erhoben und repräsentieren die Meinung von 3.211 Technologie-Führungskräften aus über 30 Ländern mit einem IT-Budget im Gesamtvolumen von $160 Milliarden. 34% der Befragten bezeichnen sich selbst als CIOs, 8% als CTOs, 36% als Director / VP in Technologie und die restlichen 22% verteilen sich auf eine ganze Reihe anderer Rollen einschließlich CEOs und COOs.

(ii)          Für weitere Informationen über diese Umfrage und zur Anforderung des vollständigen Reports besuchen Sie bitte http://www.harveynash.com/ciosurvey oder schicken Sie eine Email an mailto:michelle.smith@harveynash.com.

Über die Harvey Nash GmbH

Die Harvey Nash GmbH gehört zu der börsennotierten Harvey Nash Group plc. mit Sitz in London, UK. Seit 1991 ist Harvey Nash in Deutschland einer der führenden Anbieter für flexible Personallösungen mit Schwerpunkt auf ICT und Engineering.

Mehr als 480 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen Kunden in allen Branchensegmenten bei der Umsetzung technischer Projekte im ICT- und Engineering-Umfeld. Hauptsitz der Gesellschaft ist Düsseldorf. Daneben unterhält Harvey Nash Niederlassungen in Frankfurt, Hamburg, München, Nürnberg und Stuttgart.

Web: http://www.harveynash.com/de

Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/HarveyNashDE

Über die Harvey Nash Group plc

Ein Pionier im professionellen Recruiting und IT-Outsourcing

Die 1988 gegründete Harvey Nash Group unterstützt zahlreiche weltweit führende Organisationen auf ihrer Suche nach hoch qualifizierten Mitarbeitern, sowohl in der Rekrutierung als auch im Management, ohne die man in einer zunehmend kompetitiven und technologiebetonten Welt nicht erfolgreich auftreten kann.

Mit 7.000 Fachkräften in 40 Büros in den USA, Europa und Asien verfügt die Gruppe über die Reichweite und Ressourcen einer globalen Organisation, pflegt aber zugleich eine Kultur der Innovation und Flexibilität, die es diesen Fachkräften ermöglicht, adäquat auf die immer unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Wir arbeiten mit großen und kleinen Unternehmen, denen wir ein Portfolio von Dienstleistungen anbieten: Führungskräftesuche, professionelles Recruiting und IT Outsourcing.

Web: http://www.harveynash.com

Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/harveynashgroup